Freitag, 16. September 2011

Resteverwertung

Ich hatte am letzten Wochenende so ein paar Sachen übrig, die ich aber nicht wegwerfen wollte.
So habe ich mir ein Dessert zusammengezaubert, das auch noch OBERHAMMERLECKER
war!

Hier also Knöpfchens Mango-Kokos-Joghurt: :o)

Man nehme:
Mango aus der Büchse inkl. etwas Saft
Kokosmilch
Mango
Naturjohurt
Zucker oder Rohrzucker (ich hatte noch einen Rest braunen Rohrzucker rumstehen)

Mengenangaben kann ich keine machen, da es bei mir alles Reste waren...
Am besten einfach zusammenrühren, bis es schön sämig ist und lecker schmeckt!
Der Vorteil ist ja, wenn mans selber macht, man kann immer schön kosten! (Oder es gleich
aufessen und niemandem verraten, dass man da was ganz feines gezaubert hat!)

Alles verrühren, mit etwas braunem Rohrzucker noch versüßen, Mango zur Deko schnippeln
und anrichten. FERTIG. LECKER!!!!


Ein schönes Wochenende!!!
Dani

Kommentare:

Rebecca hat gesagt…

Hallo liebes Knöpfchen :)
endlich komm ich noch mal zum Kommentieren. Toller Post und hoffe dir gehts gut...?

Liebe Grüße
dein Löckchen ;)

lovelyMe kreativ hat gesagt…

Liebe Dani, sieht sehr lecker aus! Mango aus der Dose kenne ich gar nicht, ich muss mal im Supermarkt die Augen aufhalten. Magst Du auch so gerne Mango? Lecker!!! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende - liebe Grüße von MOnika

knöpfchen hat gesagt…

Hey Löckchen, es geht mir, bis auf Erkältungsanzeichen, wie immer BLENDEND! ;o) Ich habe bei der Verarbeitung der Kokosmilch an dich gedacht hihi!
Und liebe Monika, ich habe die Mango in der Büchse in unserem klitzekleinen Supermarkt gefunden, es gibt dort auch manchmal Litschis in Dosen, mmmhhhh! Mangos schäle ich nicht gerne, da ist die Dose ne gute (aber ungesunde) Alternative! :o)
LG Dani

mimi muffin hat gesagt…

Ahhhhso...
Ich hab noch ne halbe Salami,ein Stk.Toblerone,Naturjogurt,ein Ei,Mandeln,Senf und ein bisschen Parmesan...und jetz bist du dran....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...